whatshotTopStory

Mann ins Krankenhaus geprügelt - Polizei schlichtet Streit am Bahnhof

Die Polizei sei mit einem "verstärkten Aufgebot an einschreitenden Polizeibeamten" am Bahnhof gewesen.

(Archivbild)
(Archivbild) Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

18.10.2020

Wolfenbüttel. Am Samstagabend gegen 21:33 Uhr erhielt die Polizei einen Notruf aus der Innenstadt. In der Nähe des Bahnhofes waren drei alkoholisierte Personen in einen Streit und am Ende in eine körperliche Auseinandersetzung geraten. Nur mit einem verstärkten Aufgebot an einschreitenden Polizeibeamten konnte die Situation vor Ort beruhigt werden, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Eine der Personen wurde durch die körperliche Auseinandersetzung im Gesicht verletzt und musste dem Klinikum in Wolfenbüttel
zugeführt werden.


zur Startseite