Sie sind hier: Region >

Mann verteidigt sein Geld: Täter flüchtet



Salzgitter

Mann verteidigt sein Geld: Täter flüchtet


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am Samstagnachmittag kam es laut Polizei nach dem versuchten Diebstahl von Bargeld zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und dem Täter. Der Mann konnte zwar sein Geld zurückerlangen. Der Täter aber flüchtete.



Der 53-jähriger Mann aus Bokenem, der gerade in einem Supermarkt in Salzgitter-Lebenstedt einkaufen war, von einem bislang unbekannten Täter angesprochen und um den Wechsel von Kleingeld für einen Einkaufswagen gebeten. Während des Geldwechsels verwickelte der Täter den Geschädigten in ein Gespräch und es gelang ihm, aus der Geldbörse des Geschädigten 200 Euro Bargeld zu entnehmen.

Als der Täter die Flucht ergreifen wollte, konnte der Geschädigten ihn stellen. Im Rahmen einer nun stattfindenden Rangelei wurde der Geschädigte verletzt, konnte jedoch sein Geld zurückerlangen. Der Täter flüchtete schließlich mit einem Auto. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341-18970 zu melden.


zur Startseite