Wolfenbüttel

Mark Beerell begeisterte Schöppenstedt


Mark Beerell spielte zugunsten der Peter Maffay Stiftung. Foto: Veranstalter
Mark Beerell spielte zugunsten der Peter Maffay Stiftung. Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

05.10.2017

Schöppenstedt. Ein bisschen war es wie ein Wohnzimmerkonzert, am Freitagabend in der Marktschenke. Die Gäste kamen auf ihre Kosten und amüsierten sich mehr als drei Stunden lang bei guter Musik. Unterstützt von Inga und Klaus Bergmann spielte Mark Beerell von Westerhagen, Maffay bis hin zu eigenen Stücken eine Reise durch die Geschichte der Musik.



Alles hatte auch noch einen erfreulichen Nebeneffekt. Manfred Kramer konnte am Ende des Konzertes eine große Hutspende von Hansel Friedrich, Betreiber der Markschenke entgegennehmen. Dieser hatte es sich nicht nehmen lassen und war persönlich mit dem Hut unterwegs, um für die Peter Maffay Stiftung von den Gästen Geld einzusammeln.


zur Startseite