Sie sind hier: Region >

Markierungsarbeiten zwischen Leiferde und der B 4: Vollsperrung



Gifhorn

Markierungsarbeiten zwischen Leiferde und der B 4: Vollsperrung


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Leiferde. Nach den kürzlich erfolgten Sanierungsarbeiten sind auf der Landesstraße 320 zwischen Leiferde und der Bundesstraße 4 nun noch Markierungsarbeiten erforderlich. Der Abschnitt wird daher von Montag, 13. August, bis Mittwoch, 15. August, voll gesperrt. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.



Wie die Behörde weiter mitteilte, ist der durchgehende Verkehr auf der B 4 hiervon nicht betroffen.

Während der Arbeiten wird der Verkehr ab Leiferde über die L 283 zur B 188 und dann Richtung Gifhorn bis zur B 4 umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Ribbesbüttel, Vollbüttel und Winkel sind über die K 52 beziehungsweise K 52 und K 82 erreichbar. Die Ortsdurchfahrten Ribbesbüttel und Vollbüttel sind nicht gesperrt.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.


zur Startseite