Sie sind hier: Region >

Marktplatz-Glockenspiel festgefroren: "Ist wohl nicht nachhaltig beschädigt"



Goslar

Marktplatz-Glockenspiel festgefroren: "Ist wohl nicht nachhaltig beschädigt"

Eigentlich verfügt das Glockenspiel über einen Winterbetrieb. Warum den Figuren das offenbar egal war, soll überprüft werden.

von Marvin König


Iris Müller entdeckte die festgefrorenen Figuren am vergangenen Sonntag. Da waren sie wohl schon die ganze Nacht "draußen".
Iris Müller entdeckte die festgefrorenen Figuren am vergangenen Sonntag. Da waren sie wohl schon die ganze Nacht "draußen". Foto: Iris Müller

Artikel teilen per:

Goslar. Schnee und Eis sorgte nicht nur für steckenbleibende Fahrzeuge, auch das Glockenspiel mit dem Figurenumlauf am alten Kämmereigebäude auf dem Marktplatz ist am vergangenen Wochenende einfach festgefroren. Das "Steigerlied" trällerte im Rahmen seiner Möglichkeiten wohl munter weiter. "Der Figurenumlauf ist eingefroren, aber nach jetzigem Kenntnisstand nicht nachhaltig beschädigt", erklärt die Stadt Goslar auf Anfrage von regionalHeute.de. Gegenstand der Ermittlungen ist, weshalb sich die Figuren überhaupt bei diesem Wetter ins Freie wagten.



"Das Glockenspiel an sich hat keine Beschädigungen, außer dass einzelne Klöppel an den Glocken angefroren sind", erklärt Stadtsprecherin Venessa Nöhr weiter. Normalerweise sollte das eigentlich nicht passieren. Es gibt einen Winterbetrieb, der einen Figurenumlauf bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt deutlich einschränkt. "Warum der nicht gegriffen hat, muss nach der Kältephase geklärt werden", so Nöhr abschließend.

Das 1968 von der Preussag anlässlich des 1.000-jährigen Bestehens des Goslarer Bergbaus gestiftete Glockenspiel mit Figurenumlauf wird durch das Goslarer Gebäudemanagement (GGM) betrieben. Hinweise auf Defekte und Fehlfunktionen können also an die Stadt gerichtet werden, die Information werde dann an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Auch in diesem Fall seien Mitarbeitende des GGM schnell vor Ort gewesen und hätten das havarierte Glockenspiel gesichert.


zur Startseite