whatshotTopStory

Markurth: "Unsere Stadt kann stolz sein auf die Eintracht"


Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth ist stolz auf die Eintracht. Foto:  Max Förster
Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth ist stolz auf die Eintracht. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

30.05.2017

Braunschweig. Eintracht Braunschweig unterlag am Montagabend dem VfL Wolfsburg mit 0:1 und verpasste damit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga. Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth zeigt sich dennoch stolz auf findet aufmunternde Worte und blickt zuversichtlich in die nächste Saison.


"Schade, dass es nicht gereicht hat. Eine Halbzeit lang sah es so aus, als sei hier heute das Braunschweiger Fußballwunder möglich. Doch die Mannschaft hat gekämpft und großen Willen gezeigt. Unsere Stadt kann stolz sein auf die Eintracht. Ich bin sicher, das Team wird in der nächsten Spielzeit couragiert - und mit der tollen Unterstützung der Fans - einen neuen Anlauf nehmen."




zur Startseite