Sie sind hier: Region >

Martin-Luther-Kindergarten erhielt den Musikpreis Molli



Peine

Martin-Luther-Kindergarten erhielt den Musikpreis Molli


Große Freude herrschte bei Kindern und Mitarbeitern über die tolle Auszeichnung. Foto: Privat
Große Freude herrschte bei Kindern und Mitarbeitern über die tolle Auszeichnung. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:




Peine. Die knapp 100 Kinder des Martin-Luther-Kindergartens in der Südstadt singen oft und gerne. Das wurde jetzt belohnt. Der Kreischorverband Gifhorn zeichnete das große musikalische Engagement der Kinder und Erzieherinnen mit dem Preis „Molli“ (früher Felix) aus. Bereits zum vierten Mal erhielt der Kindergarten diesen Preis.

„Beim Singen lernen wir unsere Sprache und viele Wörter. Wir können unsere Gefühle ausdrücken und es hat auch was mit Mathe zu tun, wenn man im Takt bleiben kann“, erklärte Kindergartenleiterin Olga Tkacenko und stimmte sogleich mit allen Kindern und Kolleginnen gemeinsam einige Lieder an. Über dieses kleine Ständchen freute sich Klaus-Peter Haas vom Kreischorverband Gifhorn sehr. „Singen ist schön und noch schöner ist, dass wir schon zum vierten Mal hier sind“, bekräftigte der Kindertagesstätten-Beauftragte Klaus-Peter Haas.


Wiltrud Lange überreichte dann als stellvertretende Vorsitzende des Verbandes die Urkunde an Pastor Dr. Sebastian Thier und das Kindergarten-Team.
„Singen macht Spaß und ist gesund. Vielleicht sehen wir uns ja in drei Jahren wieder“, schloss sie die Preisverleihung.


zur Startseite