Sie sind hier: Region >

Martin-Luther-Kindergarten feiert 25-jähriges Jubiläum



Gifhorn

Martin-Luther-Kindergarten feiert 25-jähriges Jubiläum

von Christoph Böttcher


Pastor Friedhelm Siegemund demonstriert den Kindern seine Malkünste. Foto: Christoph Böttcher
Pastor Friedhelm Siegemund demonstriert den Kindern seine Malkünste. Foto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

Gifhorn. Seit 25 Jahren besteht der Martin-Luther-Kindergarten. Grund für die Verantwortlichen, zu einem Gespräch zu laden, um gemeinsam auf die vergangene Zeit zu schauen.



"Eine ganze Generation". So umschreiben Pastor Friedhelm Siegemund und Katja Malinowski (Leiterin des Kindergartens) den Bestehenszeitraum. "Mittlerweile sind die ersten Kinder hier, deren Eltern schon in diesem Kindergarten waren", berichtet Malinowski freudig.

In diesem langen Zeitraum hat sich für den Kindergarten viel geändert. Erlebt haben dies beide direkt: Pastor Siegemund ist seit Gründung des Kindergartens dabei, Malinowski leitet die dortigen Geschicke seit 1994. Die deutlichstenVeränderungen waren wohl die der vergangenenJahre. Immer mehr Kinder kämen schon mit einem Jahr in die Krippe und es bestehe ein hoher Bedarf an ganztägiger Betreuung. Dies hat auch zur Folge, dass der Kindergarten von ursprünglich 125 nur noch 75 Plätze anbieten kann.


Oft war der Kindergarten auch Vorreiter, berichten die beiden stolz: Soetablierten sie Schnuppergruppen für zwei bis dreijährige Kinder, um vor einem Besuch des Kindergartens diesen schon einmal kennenzulernen. Auch der Kinderhilfsfonds "Kleine Kinder immer satt" wurde auf Initiative des Martin-Luther-Kindergartens gegründet, berichtet Siegemund. Dies erschien notwendig, nachdem immer öfter Kinder hungrig in den Kindergarten kamen. Seit 2012 hat der Kindergarten zusammen mit allen anderen evangelischen Kitas der Gemeinde eine Qualitätsmanagement-Zertifizierung an der sich Eltern orientieren können, um Organisation und pädagogischen Ansatz besser beurteilen zu können.

Großes Fest am 18. Juni


Um den mittlerweile über 1.000 ehemaligen Kindernein Wiedersehen zu ermöglichen richtet der Kindergarten am Sonntag, den 18. Juni ein Jubiläumsfest auf dem Kindergartengelände aus. Dabei sind neben den ehemaligen Kindern auch deren Eltern sowie frühere Erzieher gern gesehen. Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst im Hof und bietet anschließend Spielmöglichkeiten, nicht nur für Kinder. Dazu werden zahlreiche Fotos der vergangenen 25 Jahre gezeigt, um die Erinnerungen wachzurufen.


zur Startseite