Sie sind hier: Region >

„Maskenmann“ Boland köpft die Löwen zum glücklichen Sieg



Braunschweig

„Maskenmann“ Boland köpft die Löwen zum glücklichen Sieg

von Frank Vollmer


Matchwinner: Mirko Boland mit dem einzigen Tor der umkämpften Partie. Foto: imago/Jan Huebner
Matchwinner: Mirko Boland mit dem einzigen Tor der umkämpften Partie. Foto: imago/Jan Huebner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Eintracht hat die „hohe Hürde 1. FC Kaiserslautern“ (Liebeknecht) mit sehr viel Mühe übersprungen. In einem kampfbetonten Zweitligaspiel bezwangen die Löwen die Pfälzer mit 1:0 (0:0). Mirko Bolands Tor des Tages hievt Braunschweig wieder zurück an die Tabellenspitze, punktgleich mit dem VfB Stuttgart.



„Kein Zuckerschlecken“


An machen Tagenwird Einsatz auch mal mit Glück belohnt. Eintracht Braunschweig kann am 26. Spieltag der laufenden Zweitligasaison ein Liedchen davon trällern.Vor 23.756 Zuschauern siegte die Lieberknecht-Elf bei ihrem 500. Pflichtspiel in der eingleisigen 2. Bundesliga nicht nur glücklich im Fritz-Walter-Stadion. Auch ist man dank des 3:3 zwischen dem VfB Stuttgart und Dynamo Dresdenwieder ganz oben dran.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


http://regionalsport.de/maskenmann-boland-koepft-die-loewen-zum-gluecklichen-sieg/


zur Startseite