whatshotTopStory

Maskenverweigerer beleidigt lautstark Polizisten - Es blieb beim Einzelfall

Gegen den uneinsichtigen 62-Jährige wurden verschiedene Ermittlungsverfahren eingeleitet.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

04.11.2020

Wolfenbüttel. Am Dienstagvormittag wies die Polizei "einige wenige" Bürgerinnen und Bürger in der Fußgängerzone auf die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung hin. Dabei wurden sie von einem 62-jährigen Braunschweiger plötzlich lautstark beleidigt, wie die Polizei Wolfenbüttel berichtet. Die Polizei betont aber auch, dass der überwiegende Teil der Bürgerinnen und Bürger die Regeln einhalte.



Der Maskenverweigerer konnte sich außerdem nicht mit einem amtlichen Dokument ausweisen. Gegen den uneinsichtigen 62-Jährigen wurden verschiedene Ermittlungsverfahren eingeleitet.


zur Startseite