whatshotTopStory

Matthias Hahn wird neuer Geschäftsführer der Helios Klinik Wittingen

Parallel zu seiner neuen Tätigkeit in Wittingen verantwortet Matthias Hahn weiterhin die Geschicke des Helios Klinikums Gifhorn sowie der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt.

Matthias Hahn übernimmt auch den Standort in Wittingen.
Matthias Hahn übernimmt auch den Standort in Wittingen. Foto: Asmus Fotografie

Artikel teilen per:

21.07.2020

Wittingen. Matthias Hahn übernimmt zum 23. Juli die Geschäftsführung der Helios Klinik Wittingen. Der 50-Jährige folgt auf Dr. Osman Mersinli, der die Klinikleitung der Standorte in Wittingen und Uelzen Ende vergangenen Monats abgegeben hat, um andere Herausforderungen anzunehmen. Das berichtet die Helios Klinik Wittingen in einer Pressemitteilung.


„Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Hahn als neuen Geschäftsführer für die Helios Klinik Wittingen gewinnen konnten. Mit ihm übernimmt ein erfahrener Kollege, der seit mehr als 20 Jahren im Gesundheitswesen tätig ist, die Leitung des Standortes“, sagt Dr. Marc Baenkler, Regionalgeschäftsführer der Helios Region Nord. Matthias Hahn ist Diplom-Betriebswirt und hat seit 2010 die Geschäftsführung verschiedener Kliniken inne. Seit 2013 ist er Klinikgeschäftsführer der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt, wo er zudem zwei Medizinische Versorgungszentren leitet. Zum 1. Dezember 2019 hat er auch die Geschäftsführung des Helios Klinikums Gifhorn übernommen.

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Wittinger Krankenhauses stellt sich Matthias Hahn bereits Ende dieser Woche als neuer Klinikgeschäftsführer vor.


zur Startseite