Sie sind hier: Region >

Meesche-Sanierung: Erste Bilder zum neuen Sport-Paradies



Wolfenbüttel

videocamVideo
Meesche-Sanierung: Erste Bilder zum neuen Sport-Paradies


So soll das Meesche-Vereinsheim im Jahr 2020 nach Abschluss der dortigen Baumaßnahme einmal aussehen. Visualisierung/Video: Schulitz Architekten

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Das Meesche-Stadion bekommt ein neues Vereinsheim (Regionalheute.de berichtete) Die Schulitz Architekten aus Braunschweig haben eine entsprechende Visualisierung erstellt, die jetzt der Politik präsentiert wurde. Dies teilt die Stadt Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung mit.



Die Hochbauarbeiten sind laut Verwaltung von März 2019 bis Dezember 2019 geplant, die Tiefbauarbeiten sollen im 2. Quartal 2020 fertiggestellt sein. Erst im vergangenen März wurde im Kreistag entschieden, dass sich der Landkreis Wolfenbüttel mit einem Zuschuss in Höhe von 60.000 Euro in der Neugestaltung der Sportanlage Meesche beteiligen wird. Die Mitglieder des Kreistages stimmten in ihrer Sitzung einstimmig für die finanzielle Unterstützung der Stadt Wolfenbüttel.

<a href= So könnte es bald an der Meesche aussehen.">
So könnte es bald an der Meesche aussehen. Foto:




[image=5e177203785549ede64df266]

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/meesche-neubau-60-000-euro-kommen-vom-landkreis/


zur Startseite