Sie sind hier: Region >

Mehr Parkplätze für Anwohner - Rat einstimmig dafür



Wolfsburg

Mehr Parkplätze für Anwohner - Rat einstimmig dafür

von Sandra Zecchino


Innerhalb der neuen Parkzonen sollen je nach Bedarf entweder kombinierte Parkplätze, bewirtschaftete Parkplätze oder reine Bewohnerparkplätze eingerichtet werden. Symbolfoto: Archiv
Innerhalb der neuen Parkzonen sollen je nach Bedarf entweder kombinierte Parkplätze, bewirtschaftete Parkplätze oder reine Bewohnerparkplätze eingerichtet werden. Symbolfoto: Archiv Foto: Jan Borner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Immer mehr Wohnungen sind in der Innenstadtbereich zu finden. Dadurch ist die Zahl der Anwohner angestiegen, was auch die Suche nach einem Parkplatz erschwerte. Deshalb wollte die Verwaltung die Parkzonen erweitern. Ein Vorschlag, dem alle Ratsmitglieder zustimmen konnten und das bei der Ratssitzung am gestrigen Mittwoch auch taten.



In Wolfsburg gebe es bereits die Bewohnerparkzonen in der Innenstadt A bis H. Innerhalb der neuen Parkzonen sollen je nach Bedarf entweder kombinierte Parkplätze, bewirtschaftete Parkplätze oder reine Bewohnerparkplätze eingerichtet werden. Die Einrichtung werde den jeweiligen örtlichen Bedürfnissen angepasst. Durch die Erweiterung der Parkzonen sei es den Nutzern möglich, in einem größeren Radius einen Parkplatz zu nutzen. Zum Beispiel wurden für die bisherige Bewohnerparkzone C zirka 251 Bewohnerparkausweise ausgestellt. Die Nutzer konkurrierten bisher um 195 Parkplätze im öffentlichen Raum. In der künftigen Zone G könnten weitere 33 Parkplätze (also insgesamt 228) aufgesucht werden.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalwolfsburg.de/parkzonen-fuer-anwohner-sollen-erweitert-werden/


zur Startseite