Sie sind hier: Region >

Mehrere Corona-Partys und Familienfeiern aufgelöst



Salzgitter

Mehrere Corona-Partys und Familienfeiern aufgelöst

Am Sonntag musste die Polizei dreimal eingreifen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am Sonntag löste die Polizei in Salzgitter gleich mehrere Corona-Partys und Familienfeiern auf. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



In einer Wohnung in der Lichtenberger Straße in Lebenstedt wurden um 17:45 Uhr vier Personen aus vier Haushalten angetroffen. Da sich aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen nur ein Haushalt mit einer weiteren Person treffen darf, wurde die Feier aufgelöst. Den Personen, die nicht in der Wohnung wohnten, wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Zudem wurde gegen alle Personen eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.

Familienfeier beendet


Um 18:55 Uhr wurde der Polizei eine Familienfeier Diesterwegstraße in Salzgitter-Thiede gemeldet. In einer Wohnung hatten sich neun Personen, darunter fünf Kinder, trotz der aktuell geltenden Bestimmungen getroffen. Aufgrund dessen ist die Feier aufgelöst worden. Durch die Polizei wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen gefertigt.

Um 21:45 Uhr wurden in einer Wohnung in der Nordstraße insgesamt sechs Personen aus verschiedenen Haushalten angetroffen. Aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkung wurde die Party aufgelöst und es wurden Platzverweise ausgesprochen. Gegen die anwesenden Personen wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz gefertigt.


zur Startseite