whatshotTopStory

Mehrere Einbrüche in Seniorenheime


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

24.01.2017

Goslar. Es kam zu mehreren Einbrüchen, beziehungsweise Einbruchsversuchen, in Seniorenheime am vergangenen Wochenende. Die Polizei bittet um Hinweise.



Am vergangenen Wochenende waren insgesamt drei im Stadtgebiet befindliche Seniorenheime das Ziel bislang unbekannter Täter:

In der Zeit von Samstagabend, 24 Uhr, bis Montagmorgen, 07.30 Uhr, drangen sie nach Durchbohren der Terrassentür in das Büro eines Seniorenheims in der Dr.-Wilhelm-Kempe-Straße ein, durchsuchten die Behältnisse und entwendeten einen weißen circa 90 cm x 60 cm großen Stahltresor mit Inhalt.

In der Zeit von Sonntagmorgen, 02.15 Uhr, bis Montagmorgen, 09.25 Uhr, drangen sie nach Durchbohren dreier Fenster in die Büroräume eines Seniorenheims im Osterfeld ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach ersten Feststellungen wurden keine Gegenstände entwendet.

In der Zeit von Samstagnachmittag, 15.30 Uhr, bis Montagmorgen, 07 Uhr, versuchten sie, das Holzsprossenfenster zum Verwaltungsbereich eines Seniorenheims im Frankenberger Plan aufzuhebeln. Hier blieb es glücklicherweise beim Versuch.

In allen Fällen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während der angegebenen Zeiträume verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der angegebenen Tatorte festgestellt und/oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite