Gifhorn

Mehrere Fälle von Enkeltrick: Senioren fielen nicht darauf rein

Am Donnerstag und Freitag wurde in Meinersen mehrmals versucht, Senioren um ihr Erspartes zu bringen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

08.01.2021

Meinersen. Wie die Polizei am Freitag berichtet, versuchten dreiste Trickbetrüger am Donnerstag und Freitag in der Samtgemeinde Meinersen, mehrere Senioren um deren Ersparnisse zu bringen.



In allen Fällen riefen die Betrüger per Telefon bei ihren potentiellen Opfern an und gaben sich als Verwandte aus. Sie gaben vor, aus unterschiedlichen Gründen in einer finanziellen Notlage zu sein und dringend Bargeld zu benötigen. Keiner der Senioren fiel jedoch auf den Trick herein. Die Polizei rät in solchen Fällen dazu, das Telefonat zu beenden und echte Verwandte zu kontaktieren sowie die Polizei zu informieren. Auf keinen Fall sollte jedoch auf ominöse Geldforderungen eingegangen werden, egal wie vertraut und glaubwürdig der Anrufer auch rüberkommt.

Zeugen oder mögliche Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Meinersen unter der Telefonnummer 05372/97850, zu melden.


zur Startseite