Braunschweig

Mehrere Kelleraufbrüche in Gliesmarode


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

16.03.2017

Braunschweig. Unbekannte Täter nutzten die Vormittagsstunden am Mittwoch, um mehrere Keller in zwei Mehrfamilienhäusern in Gliesmarode aufzubrechen.



Ein 37-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Mittelriede bemerkte am Mittwoch Mittag, dass das Vorhängeschloss an seinem Keller gewaltsam geöffnet wurde. Er rief daraufhin die Polizei. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, dass neben diesem vier weitere Keller in dem Haus aufgebrochen worden
waren.

Eine andere Hausbewohnerin hatte sich am frühen Vormittag noch im Keller aufgehalten und nichts Verdächtiges bemerkt. Was bei den Aufbrüchen abhanden gekommen ist, müssen die betroffenen Mieter noch überprüfen.

Kurz darauf meldete sich ein 30-jähriger Mann aus einem Nachbarhaus bei der Polizei. Auch bei ihm wurde das Vorhängeschloss des Kellers gewaltsam geöffnet und der Keller nach Diebesgut abgesucht. Die unbekannten Täter entwendeten diverses Werkzeug sowie mehrere Flaschen Rotwein.

In diesem Haus wurden insgesamt drei aufgebrochene Keller entdeckt. Die Ermittlungen zu dem weiteren Diebesgut dauern auch hier noch an. Der oder die Täter entkamen unerkannt. Der Gesamtwert des Diebesgutes liegt bei mehreren hundert Euro.


zur Startseite