Sie sind hier: Region >

Mehrere Läden bestohlen: Diebespaar in Untersuchungshaft



Braunschweig

Mehrere Läden bestohlen: Diebespaar in Untersuchungshaft


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Nach mehrfachem Ladendiebstahl wurde am Dienstagnachmittag ein Diebespärchen vorläufig festgenommen. Ein 49-jähriger Ladendetektiv gab der Polizei den Hinweis auf ein Paar, welches sich mit voll gepackten Einkaufstaschen in der Stadt


bewegte und sich bei Herannahen eines Streifenwagens versteckt hatte.

Beamte des Polizeikommissariates Mitte konnten den 27-jährigen Mann und seine 20-jährige Begleiterin an einem geparkten Wagen in der Nimes-Straße kontrollieren. Der 32-jährige Autobesitzer war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls am Fahrzeug. Im Kofferraum fanden die Beamten die prall gefüllten Tüten mit Gegenständen aus mindestens drei Geschäften in der Braunschweiger Innenstadt. Die zwei Verdächtigen konnten keine Belege für den Kauf vorweisen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Waren offensichtlich entwendet wurden. Der Gesamtwert des Diebesgutesbetrug mehr als 2.000 Euro.

Der Fahrer des Wagens war an dem Diebstahl nicht beteiligt, er wurde nach Vernehmung wieder entlassen. Die junge Frau gab lediglich den Diebstahl von Parfumtestern zu. Der 27-jährige Beschuldigte hingegen bestätigte in seiner Vernehmung den Diebstahl. Beide wurden am späten Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft gegen das Diebespaar anordnete.


zur Startseite