Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Mehrere Müllcontainer gingen in Flammen auf



Wolfsburg

Mehrere Müllcontainer gingen in Flammen auf

Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten am Freitagmorgen, um kurz nach Mitternacht, mehrere Müllcontainer in einem Stellplatz in der Konrad-Adenauer-Allee in Brand. Drei aufmerksame Zeugen hatten gegen 0.53 Uhr Feuerschein an der Ecke Konrad-Adenauer-Allee / Theodor-Heuss-Straße entdeck und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die Brandbekämpfer waren wenige Minuten später vor Ort und löschten die Flammen. Nachdem sich die Rauchschwaden verzogen hatten, wurde das Ausmaß des Feuers sichtbar. Insgesamt waren ein Papiercontainer und zwei Biotonnen den Flammen zum Opfer gefallen und völlig zerstört worden. Die Stellplatzverkleidung wurde ebenfalls beschädigt. Eine Schadensermittlung findet derzeit statt.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen


Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und kann Brandstiftung als Brandursache nicht ausschließen. Von daher suchen die Ermittler Zeugen, die verdächtige Personen zwischen 0 und 0.53 Uhr beobachtet haben, oder sonstige Hinweise zur Brandursache geben können. Zuständig ist das 1. Fachkommissariat der Polizei in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zum Newsfeed