Goslar

Mehrere Unfälle mit Fahrerflucht im Stadtgebiet


Polizei berichtet über Unfallfluchten. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei berichtet über Unfallfluchten. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

11.08.2016




Goslar. Erneut ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle im Goslarer Stadtgebiet, bei denen sich die Verursacher ihrer Verantwortung durch Flucht entzogen. Die Polizei berichtet im Nachfolgenden darüber.

  • Am Dienstag, zwischen 11.30 und 14 Uhr, wurde im Zufahrtsbereich eines Altenheims in der Rammelsberger Straße das dort befindliche Geländer sowie eine aufgestellte Laterne offenbar durch einen Lkw beschädigt.

  • Am Dienstag, zwischen 14 und 16 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz am Trebnitzer Platz ordnungsgemäß abgestellter silberfarbener Audi A6 mit GS-Kennzeichen offenbar durch ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken im vorderen rechten Bereich beschädigt.

  • Am Mittwochnachmittag, zwischen 16.10 und 16.30 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz eines SB-Warenhauses in der Carl-Zeiss-Straße ordnungsgemäß abgestellter grauer VW Golf mit GS-Kennzeichen offenbar beim Ein- oder Ausparken durch ein anderes Fahrzeug im vorderen linken Bereich beschädigt.


Bei den Vorfällen entstand jeweils ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. In allen Fällen entfernte sich der Fahrer des jeweils unfallverursachenden Fahrzeugs anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung und seine Personalien dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite