Sie sind hier: Region >

Mehrere Vergehen: Polizei findet Drogen am Bahnhof



Peine

Mehrere Vergehen: Polizei findet Drogen am Bahnhof


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Peine. Nachdem Polizeibeamte der Wache in Peine eine Personenkontrolle am Bahnhof von Peine durchgeführt hatten, konnte durch die Beamten festgestellt werden, dass ein 28-jähriger Mann in diesem Moment Gegenstände in einem dort befindlichen Mülleimer entsorgt hatte. Diese stellten sich im weiteren Verlauf als Drogen-Utensilien heraus.



Laut Pressemitteilung der Polizei konnten die Beamten mehrere sogenannte Klemmleistenbeutel mit Marihuana auffinden. Zudem wurde eine Feinwaage zum Abwiegen der Drogen und ein sogenannter Grinder aufgefunden. Ein Grinder dient dem Zerkleinern von Drogen. Die Polizei leitete nun ein Ermittlungsverfahren wegen eines unerlaubten Handel mit Marihuana gegen den 28jährigen Mann ein, die Drogen und die anderen Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Weiterer Drogenfund


Gegen 23:30 Uhr konnten die Beamten einen weiteren 22jährigen Mann im Bereich der Bahnhofstraße kontrollieren. Bei der Durchsuchung des Mannes konnte ebenfalls ein Klemmleistenbeutel mit offensichtlichem Marihuana festgestellt werden. Zudem war auch dieser Mann im Besitz eines Grinder. Auch gegen diesen Mann leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Drogen ein. Das Marihuana und der Grinder wurden ebenfalls beschlagnahmt.


zur Startseite