Wolfenbüttel

Meng Jin – Solopiano in der Landesmusikakademie


Meng Jin spielt am Samstag in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Foto: Veranstalter
Meng Jin spielt am Samstag in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Foto: Veranstalter Foto: privat

Artikel teilen per:

17.05.2017

Wolfenbüttel. Die chinesische Ausnahmepianistin Meng Jin gastiert am Samstag, 20. Mai, um 19 Uhr in der Landesmusikakademie Niedersachsen, Am Seeligerpark 1.



Meng Jin hatte schon mit 6 Jahren den ersten Klavierunterricht. Zielstrebig und talentiert verfolgte sie dann ihre Ausbildung zur Konzertsolistin. Nach ihrer Schullaufbahn studierte sie zunächst Klavier an der Hochschule für Musik in Shenyang. An der Hochschule für Musik in Nürnberg vertiefte Meng Jin ihre Kenntnisse und machte ihren Master - natürlich in der Fachrichtung Klavier Konzertsolistin.

Nach ihrem Studium hat sich Meng Jin mit Dutzenden Konzerten international einen Namen als herausragende Konzertpianistin gemacht. Bei dem Konzert in Wolfenbüttel präsentiert sie Beethovens Klaviersonate Nr. 17 op. 31 Nr. 2 (Der Sturm), Alban Bergs Sonata op. 1 und Robert Schumanns Fantasie op. 17.

Karten gibt es an der Abendkasse. Reservierungen nimmt die Landesmusikakademie Niedersachsen telefonisch unter 05331 – 90878-10 oder per E-mail unter tickets@lma-nds.de entgegen.


zur Startseite