Braunschweig

Messerattacke: Wer beobachtete Streit auf der Lechstraße?


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

01.03.2017

Braunschweig. Mit einer Stichverletzung im Oberkörper endete Dienstagabend letzter Woche (21. Februar) ein Streit zwischen zwei Männern auf der Lechstraße. Die Polizei fragt: Wer hat etwas gesehen?


Das 45 Jahre alte Opfer musste eine Woche im Krankenhaus bleiben. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Geschädigte gab an, dass ihn ein Unbekannter an den Mülltonnen vor seinem Wohnhaus nach Geld gefragt habe. Daraufhin kam es zum Streit und zu der Messerattacke des Fremden. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen dunkelhäutigen Mann gehandelt haben. Mögliche Zeugen der Auseinandersetzung sollten sich mit der Polizei am Alsterplatz in Verbindung setzen. Telefon 0531 476 3515.


zur Startseite