Sie sind hier: Region >

Michaelis Kirche Fallersleben sagt alle Gottesdienste bis 10. Januar ab



Wolfsburg

Michaelis Kirche Fallersleben sagt alle Gottesdienste bis 10. Januar ab

Man trägt damit der aktuellen Entwicklung der Pandemielage Rechnung. Auch die Außengottesdienste finden nicht statt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Fallersleben. Auf Grund der aktuellen Pandemieentwicklung in Wolfsburg und auf Empfehlung des Kirchenkreises, werden in der Michaelis Kirche Fallersleben keine Gottesdienste bis zum 10. Januar 2021 stattfinden. Das teilt die Ev. Luth. Michaelis Kirchengemeinde in einer Pressemeldung mit.



Die Kirchengemeinde bezeichnet dies als "harten, jedoch notwendigen Schritt". Zum einen würde der Inzidenzwert für Wolfsburg aktuell bei 106,1 liegen und zum anderen wird die hohe Auslastung des Wolfsburger Klinikums genannt. Besonders erschreckend sei, dass in der Notaufnahme des Klinikums bei vielen „normalen“ Patienten das Virus wohl ohne erkennbare äußere Symptome festgestellt werde. Es seien insgesamt vermehrt schwere Krankheitsverläufe zu erwarten.

Auch Außengottesdienste abgesagt


Auch gebe es die Empfehlung des Kirchenkreises, die Außengottesdienste auf weniger als 100 Personen zu beschränken. Da sich zu den einzelnen Gottesdiensten schon jeweils wesentlich mehr als 100 Personen angemeldet hätten und man nicht nur einzelnen sagen wolle, dass sie nicht kommen dürften, habe man sich schweren Herzens entschieden die Veranstaltungen komplett abzusagen.

Alternativ gebe es die Möglichkeit, den aufgezeichneten Gottesdienst zu Heiligabend über die Internetseite https://michaelisgemeinde.wir-e.de zu schauen oder die offene Kirche ohne Gottesdienste jedoch unter Begleitung durch Musik sowie schriftlichen Andachten an den Gottesdiensttagen zu besuchen.


zur Startseite