Helmstedt

Mit 1,86 Promille durch Schöningen


Er habe in etwa zwei bis drei Bier getrunken, entgegnete der Fahrer bei der Verkehrskontrolle. Symbolbild: Anke Donner
Er habe in etwa zwei bis drei Bier getrunken, entgegnete der Fahrer bei der Verkehrskontrolle. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

01.08.2017

Schöningen. Bei einem 38-jährigen Opelfahrer wurde in der Nacht zum heutigen Dienstag bei einer Verkehrskontrolle ein Alkoholwert von 1,86 Promille festgestellt und der Führerschein sichergestellt.



Er habe in etwa zwei bis drei Bier getrunken, entgegnete ein 38 Jahre alter Opel-Fahrer gegenüber den Polizisten bei der Verkehrskontrolle. Der aus Königslutter stammende 38-Jährige stieg bei der Überprüfung kurz nach Mitternacht an der Helmstedter Straße bereits schwankend aus seinem Fahrzeug.

Ein anschließender Alkoholtest ergab mit 1,86 Promille eine deutliche Fahrbeeinflussung. Somit wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein des Fahrers sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.


zur Startseite