Salzgitter

Mit 2,31 Promille im gestohlenen Mercedes unterwegs


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

06.07.2016


Salzgitter-Bad. Am Dienstagabend verfolgte die Polizei in Bad einen Hinweis, beim dem ein Fahrer eines Autos mehrfach und in auffälliger Weise vorwärts und rückwärts gefahren sein soll. Bei der Überprüfung dieser Person, ein 34-jähriger Mann, stellte sich schnell heraus, dass dieser stark alkoholisiert war.

Ein Test am Atemalkoholgerät wies einen Wert von 2,31 Promille aus. Weitere Ermittlungen zur Person ergaben, dass der 34-jährige aus einer Justizvollzugsanstalt aus Norddeutschland abgängig war. Letztendlich stellte sich dann auch noch heraus, dass das von ihm geführte Fahrzeug, ein Mercedes, am 03.07.2016 entwendet worden war. Eine Blutprobe und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folgen. Darüber hinaus wurde der 34-jährige wieder einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.


zur Startseite