Sie sind hier: Region >

Mit dem BBG-Blumenmarkttag grün in den Mai starten



Braunschweig

Mit dem BBG-Blumenmarkttag grün in den Mai starten


Der erste BBG-Blumenmarkttag verwandelt am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr den Domplatz in ein Blumenmeer. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski
Der erste BBG-Blumenmarkttag verwandelt am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr den Domplatz in ein Blumenmeer. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Kräuter, Kakteen und Kunst: Am 4. Mai bringt der erste BBG-Blumenmarkttag des Jahres eine reiche Pflanzenpracht in die Innenstadt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet von 10 bis 16 Uhr auf dem Domplatz ein buntes Blumenmeer, Workshops und Kunst, so das Braunschweig Stadtmarketing.



Der von Bad Harzburger präsentierte Gourmetgarten ergänzt die Veranstaltung mit sommerlichen Getränken und Speisen zum Genuss mitten in der grünen Oase. Durch die warme Innenstadt schlendern und eine neue Balkonpflanze oder praktische Tipps zum Bau eines Insektenhotels mit nach Hause nehmen: Am Samstag, 4. Mai, findet der erste BBG-Blumenmarkttag in diesem Jahr statt. Gärtnereien, Imkereien sowie Verbände und Vereine rund um die Themen Gärtnern und Umweltschutz präsentieren ihre Produkte und stehen für Gespräche bereit. Die weiteren Termine für die BBG-Blumenmarkttage 2019 sind der 1. Juni und der 31. August.

Tipps zum naturnahen Gärtnern zuhause


Bei den diesjährigen BBG-Blumenmarkttagen stehe das umweltfreundliche Gärtnern im Mittelpunkt. Damit die Blumen im Garten und in der Natur bunt und artenreich aufblühen können, benötigen sie die Unterstützung von Insekten wie beispielsweise den Wildbienen. Das Haus Entenfang biete daher am 4. Mai jeweils um 12 und 14 Uhr Workshops an, bei denen die Teilnehmenden ihr eigenes Insektenhotel bauen, das den Insekten ein neues Zuhause bieten könne. Spezialistinnen und Spezialisten aus Gartenbau, Floristik und Ökologie geben außerdem zwischen der Kleinen Burg und dem Platz der Deutschen Einheit Tipps zur richtigen Pflege der auf dem BBG-Blumenmarkt erworbenen Pflanzen. Außerdem würden sie verraten, wie umweltverträgliches Düngen funktioniere und wie der eigene Garten oder Balkon insektenfreundlicher werde.


Mit Expertinnen und Experten im Gespräch


Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) und die Kreisgruppe Braunschweig des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) laden zum Gespräch rund um Naturschutz ein. Am Stand der Wilden Gärten gebe es Tipps zur umweltfreundlichen Gartengestaltung. Außerdem sei ein Imker vor Ort, um über seine Arbeit zu informieren. Am Stand des Recycling-Parks Harz informieren die Fachleute über die richtige Erde und Düngung für den eigenen Garten. Ein Bodenprobenschnelltest ermittele für die mitgebrachten Bodenproben von Besucherinnen und Besuchern den pH-Wert und Nitratgehalt. Der Bonsai Arbeitskreis "Ostfalia" – Region Braunschweig biete eine Pflegeberatung für die sensiblen Pflanzen an. Wer möchte, könne sein Exemplar auch von zu Hause mitbringen und sich Tipps von den Profis holen. Bei der Imkerei Klaus Wedekind könnten sich Interessierte über die Herstellung von Honig informieren und regional hergestellte Honigprodukte erwerben.

Mitten in der grünen Oase entspannen


Zusätzlich zum bunten Blumen- und Beratungsangebot biete der erste BBG-Blumenmarkttag ein vielfältiges Rahmenprogramm: Kettensägen-Künstler Sebastian Heiß stellt eine Auswahl seiner markanten Holzfiguren aus. Für Kinder gebe es eigene Aktionen: Sie könnten am Stand des Recycling-Park Harz das Eintopfen von Jungpflanzen lernen und am Stand der Braunschweiger Baugenossenschaft eG (BBG) bunte Wiesen mit Blumen und Bienen malen. Für den kleinen oder größeren Hunger bietet der Gourmetgarten, präsentiert von Bad Harzburger, warme und kalte Speisen sowie Getränke an. Unter anderem dabei seien Fichtelmann mit Grillspezialitäten, Kiss the Cup mit verschiedenen Kaffeespezialitäten und die Bäckerei Kretzschmar mit frischem Kuchen.

Jubiläum: Der zehnte BBG-Balkonwettbewerb


Mit dem BBG-Blumenmarkttag am 4. Mai starte auch der zehnte BBG-Balkonwettbewerb, unterstützt von der Braunschweiger Zeitung, der Stadt Braunschweig, der Braunschweig Stadtmarketing GmbH und dem Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. Die Braunschweiger Baugenossenschaft suche mit dem Wettbewerb zum zehnten Mal die schönsten Balkone der Löwenstadt.

Die diesjährige Sonderkategorie heißt „Der Umwelt zuliebe – Oase für Insekten auf dem Balkon oder vor der Haustür.“ Bürgerinnen und Bürger könnten ihren Balkon bis zum 31. Juli für den Wettbewerb anmelden und verschiedene Preise gewinnen. Die Anmeldung sei mit den BBG-Balkonwettbewerb-Postkarten möglich, die bei allen BBG-Blumenmarkttagen und bei Einzelhändlern in der Innenstadt sowie in der Touristinfo, Kleine Burg 14, und im Bürgerbüro, Platz der Deutschen Einheit 1, erhältlich seien. Online-Bewerbungen wären ebenfalls ab dem 4. Mai über www.bbg-balkonwettbewerb.de/anmeldung einzureichen.


zum Newsfeed