Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Mit dem Fahrrad zum Impfzentrum



Mit dem Fahrrad zum Impfzentrum - So gelingt's

Der ADFC begrüßt die Errichtung von mobilen Fahrradbügeln und stellt ruhige Radwege zur Schweigerstraße vor.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Wolfenbüttel. Seit Mitte März 2021 werden auch die über 70-Jährigen geimpft. Viele von ihnen nutzen im Alltag und in der Freizeit häufig ein Pedelec (Fahrrad mit Elektromotor). Vieles spricht dafür, dies auch auf der Fahrt zum Impfzentrum zu tun. Stadt und Landkreis Wolfenbüttel haben daher für Besucherinnen und Besucher, die zum Impftermin mit dem Fahrrad beziehungsweise Pedelec fahren wollen, direkt vor dem Impfzentrum 24 mobile Fahrradabstellanlagen installiert. Auch die vielen Helferinnen und Helfer im Impfzentrum profitieren davon, wie der ADFC Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung berichtet.



Radfahrerinnen und Radfahrern stünden verschiedene Alternativrouten auf dem Weg zum Impfzentrum abseits der Hauptverkehrsstraßen zur Verfügung. So könnten Radfahrerinnen und Radfahrer ab Kreisverkehr Leipziger Str. (B79) / Doktorkamp auf dem Schöppenstedter Stieg zum südliche Ende der Schweigerstraße fahren. Gleiches gelte für die Anreise aus Linden, bei der über den Feldweg am östlichen Stadtrand und entlang des Kleingartenvereins Rote Schanze (bitte geltende Regelungen beachten) der Schöppenstedter Stieg zu erreichen sei. Nördlich einer Linie Grüner Platz / Jägermeisterstraße und Ahlumer Straße würden sich zum Beispiel die Räubergasse, die Schinkelstraße und im weiteren Verlauf die Nebenstraßen der Ahlumer Siedlung anbieten, um unter anderem über den Rahlbusch zum Södeweg zu fahren. Dieser führe hinab zum Kreisverkehr Ahlumer Str. / Schweigerstraße (Impfzentrum). Auch für die Anfahrten aus den östlichen Ortsteilen Wolfenbüttels stünden verschiedene Feldwege beziehungsweise straßenbegleitende Radwege zur Verfügung.

Auch die Corona-Teststelle auf dem Wolfenbütteler Stadtmarkt lasse sich gut mit Fahrrad oder Pedelec erreichen. Fahrrad-Abstellanlagen stünden direkt auf dem Stadtmarkt beziehungsweise in unmittelbarer Nähe auf dem Kornmarkt, in der Kanzleistraße oder in der Mühlenstraße zur Verfügung.


zum Newsfeed