Braunschweig

Mit dem Hitlergruß von der Polizei verabschiedet


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

21.07.2016


Braunschweig. Mehrere Passanten beobachteten am Mittwochabend Am Schwarzen Berge einen offensichtlich stark angetrunkenen Mann, der am dortigen Einkaufsmarkt in ein Auto stieg und wegfuhr. Die Polizei überprüfte daraufhin die Adresse des Fahrzeughalters und ermittelte den 35-Jährigen Fahrzeugführer.

Dieser bestritt, zuvor gefahren zu sein, jedoch wurde er von den Zeugen wiedererkannt. Während der Fahrt zur Polizeiwache beleidigte und beschimpfte er die Beamten. Ein Atemalkoholtest ergab 1,72 Promille und hatte eine Blutprobenentnahme zur Folge. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Beim Verlassen der Dienststelle verabschiedete sich der Betroffene mit dem Hitlergruß und handelte sich damit eine weitere Strafanzeige ein.


zur Startseite