Sie sind hier: Region >

Mit dem Museumspass ins Braunschweigische Landesmuseum



Braunschweig

Mit dem Museumspass ins Braunschweigische Landesmuseum


Familientag am 1. Juli. Bild: Braunschweigische Landessparkasse
Familientag am 1. Juli. Bild: Braunschweigische Landessparkasse

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am Sonntag, dem 1. Juli 2018 findet von 10 bis 17 Uhr der Aktionstag von Öffentlicher Versicherung Braunschweig und Braunschweigischer Landessparkasse statt. Gegen Vorlage des Museumspasses oder der BLSK- beziehungsweise NORD/LB-Debitkarte erhalten alle Kunden 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Das teilt die Braunschweigische Landessparkasse mit.



Das BLM präsentiert seit Februar die erfolgreiche Ausstellung „Eva’s Beauty Case und Adam‘s Necessaire – Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten“. Am Aktionstag findet daneben ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie statt. So wird an Thementischen erklärt, wie Parfum hergestellt wird und woraus Lippenstifte bestehen. Selbstverständlich kann jeder ausprobieren, seinen eigenen Lippenstift herzustellen. Es gibt eine Make-Up-Beratung und Hairstyling to go.

Öfi, das wunderbare Maskottchen der Öffentlichen Versicherung Braunschweig, steht für ein Selfie zur Verfügung und am Glücksrad wartet die eine oder andere Überraschung auf die Besucher. Den Museumspass erhalten alle Kunden von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Braunschweigischen Landessparkasse kostenlos in den Geschäftsstellen der Öffentlichen sowie deren Hauptsitz in der Theodor-Heuss-Straße, in allen Filialen der Braunschweigischen Landessparkasse und den gemeinsamen Finanzcentern. Mit dem Museumspass erhalten die Inhaber unterschiedliche Vergünstigungen an den Aktionstagen an ausgewählten Museen überall in der Region.


Über die Öffentliche Versicherung Braunschweig


Die Öffentliche Versicherung Braunschweig blickt auf über 260 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Sie ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet, welches das gesamte ehemalige Braunschweiger Land umfasst. In rund 160 Geschäftsstellen werden in einem der dichtesten Filialnetze Deutschlands rund 400.000 Kunden betreut – und damit nahezu jeder zweite Einwohner der Region. Eine Verantwortung, die bei der Öffentlichen sehr ernst genommen wird: als verlässlicher regionaler Partner, der nah dran ist an den Bedürfnissen und Wünschen der Menschen direkt vor Ort.

Über die Braunschweigische Landessparkasse


Die Braunschweigische Landessparkasse – ein Unternehmen der NORD/LB – geht ebenfalls auf eine Gründung Herzog Carls I. Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Was sie mit der Öffentlichen vorrangig verbindet, ist der gemeinsame öffentliche Auftrag der Daseinsfürsorge für die Bürger. Nah an den Menschen seit 1765 und gut für das Braunschweiger Land! An rund 100 Standorten bewegt sie mit hochwertig-qualitativer Beratung heute ein Kundenvolumen von 11 Milliarden Euro.


zur Startseite