Braunschweig

Mit Haftbefehl Gesuchter randalierte betrunken am Bohlweg


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

23.08.2017

Braunschweig. Ein aggressiver Betrunkener beschäftigte am Dienstag Abend die Polizei an der Haltestelle "Rathaus". Wie sich später herausstellte, wurde der Mann per Haftbefehl gesucht.



Zunächst bedrohte der Mann einen 17-jährigen Jugendlichen mit dem abgebrochenen Flaschenhals seiner Bierflasche. Als der junge Mann einer Konfrontation aus dem Weg ging, warf der 34-Jährige die Reste der Bierflasche auf die Fahrbahn des Bohlweges. Ein 23-jähriger Passant rief währenddessen die Polizei.

Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den 34-jährigen Betrunkenen ein Haftbefehl vorlag. Den Beschuldigten erwartet nun eine weitere Strafanzeige wegen des Verdachtes der versuchten gefährlichen Körperverletzung. Er wurde noch am gestrigen Abend in die Justizvollzugsanstalt Braunschweig eingeliefert.


zur Startseite