Sie sind hier: Region >

Mit Holzknüppel verprügelt - 19-Jähriger in Klinik



Braunschweig

Mit Holzknüppel verprügelt - 19-Jähriger in Klinik


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Braunschweig. Mindestens drei Verletzte forderte in der Nacht eine Schlägerei zwischen mehreren Männern im Rotlichtviertel. Nachdem er mit einem Holzknüppel zusammengeschlagen wurde, musste ein 19-Jähriger mit dem Verdacht auf Rippenbruch in eine Klinik gebracht werden.



Beteiligt waren an der Prügelei zwei Gruppen mit insgesamt neun Männern, die vor einer Gaststätte an der Friedrich-Wilhelm-Straße aneinander geraten waren. Ein Angreifer war im Laufe der Auseinandersetzung mit einem Holzknüppel aus der Gaststätte gekommen und hatte nach Angaben von Zeugen auf den 19-Jährigen eingeschlagen. Mit leichteren Verletzungen kamen 26-Jähriger und ein 40 Jahre alter Mann davon. Der Polizei liegen Hinweise zu den flüchtigen Tätern vor. Die Ermittlungen dazu dauern an.


zur Startseite