Sie sind hier: Region >

Mit Koks und Alk in Schlangenlinien durch Engelnstedt



Salzgitter

Mit Koks und Alk in Schlangenlinien durch Engelnstedt


Der Fahrer hatte auch Kokain in seinem Körper. Symbolfoto: Alexander Panknin
Der Fahrer hatte auch Kokain in seinem Körper. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am späten gestrigen Freitag fiel einer Funkstreife der Polizei ein Ford Focus auf, der sich auffällig auf der Ludwig-Erhardt-Straße stadteinwärts bewegte. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer des Fahrzeugs unter Drogeneinfluss stand. Dies teilte die Polizei mit.



Der Fahrer warmit deutlich verringerter Geschwindigkeit unterwegs. Da die Beamten auch das Fahren von leichten "Schlangenlinien" bemerkten, entschlossen sie sich zu einer Kontrolle. Hierbei stelltensie eine leichte Alkoholbeinflussung von 0,33 Promille bei dem 32-jährigen Autofahrer fest. Weiter gab es nach Durchführung einer Urinprobe Hinweise auf eine Beeinflussung durch Kokain. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm
untersagt und mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.


zur Startseite