Sie sind hier: Region >

"Mit Mohrs reden" - Gespräche über Flüchtlinge



Wolfsburg

"Mit Mohrs reden" - Gespräche über Flüchtlinge


Oberbürgermeister Klaus Mohrs stellt sich den Fragen der Bürger Foto: Sina Rühland
Oberbürgermeister Klaus Mohrs stellt sich den Fragen der Bürger Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Eine Veranstaltung in der Reihe "Mit Mohrs reden" findet nach Meldungen der Stadt am Mittwoch, 20. Januar, um 19 Uhr in der Aula der Waldorfschule in Detmerode statt.


Oberbürgermeister Klaus Mohrs wird sich gemeinsam mit Erster Stadtrat Werner Borcherding und Ortsbürgermeister Ralf Mühlisch der Situation in Detmerode vor dem Hintergrund der geplanten Unterbringung von Flüchtlingen den Fragen der Bürger stellen.

Das Stadtoberhaupt will mit den Bürgern ins Gespräch kommen und Fragen beantworten. Diese lassen sich spontan vor Ort stellen oder können auch im Vorfeld per E-Mail an oberbuergermeister@stadt.wolfsburg.de sowie telefonisch unter (05361) 28-2205 eingereicht werden. Zu der Thematik siehe auch www.wolfsburg.de/fluechtlinge.


zur Startseite