Sie sind hier: Region >

Mit Pfefferspray angegriffen und ausgeraubt



Wolfsburg

Mit Pfefferspray angegriffen und ausgeraubt


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Am Samstagmorgen ist es nach einer Meldung der Polizei in der Halleschen Str. 32 in Westhagen in einem Mehrfamilienhaus am "Roten Platz" zu einem Raubdelikt gekommen.

Dabei hat der unbekannte Täter den Hausflur zusammen mit dem 38-jährigen Opfer aus Lehre betreten, diesen dort mit Pfefferspray angegriffen und dessen Handy und Geldbörse entwendet. Täter und Opfer haben sich zuvor in einer Diskothek in der Heinrich-Heine-Straße getroffen und sich anschließend mit zwei weiteren unbekannten Personen in einem Auto nach Westhagen begeben. Der Täter wird als osteuropäisch, groß und schlank beschrieben. Bei dem Fahrzeugführer soll es sich um einen Südländer mit Vollbart gehandelt haben. Zeugen des Vorfalls setzen sich bitte mit der Polizeiwache Wolfsburg unter 05361-4646215 in Verbindung.


zur Startseite