Braunschweig

Mit Promille aufgefahren - Führerschein sichergestellt

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

16.11.2013


Braunschweig. Erheblich beschädigt wurden am späten Abend zwei Fahrzeuge bei einem Auffahrunfall auf der Grotrian-Steinweg-Straße. Der Unfallverursacher hatte voraussichtlich knapp 1,7 Promille Alkohol im Blut. Ein 57-jähriger Autofahrer hatte mit seinem BMW gehalten. Der 30 Jahre alte Fahrer eines Citroen reagierte zu spät und fuhr auf. Der Schaden dürfte mehr als 7.000 Euro ausmachen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 30-Jährige eine deutliche Alkoholfahne hatte. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.


zur Startseite