Sie sind hier: Region >

Mit Schlagstock attackiert: 34-Jährige verteidigt Handtasche



Braunschweig

Mit Schlagstock attackiert: 34-Jährige verteidigt Handtasche


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Zwei Männer haben am Donnerstagabend gegen 22 Uhr im Siegfriedviertel eine 34-Jährige auf ihrem Heimweg überfallen. Wie die Polizei mitteilt, forderten die Täter das Handy der Frau und versuchten ihr die Handtasche zu entreißen, was aber aufgrund der Gegenwehr misslang.



Die Geschädigte fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Donnerburgweg, als ihr zwei Männer auf der Fahrbahn entgegen kamen. Als sie vorbei fahren wollte, stellte sich ihr einer in Weg und hielt ihr Rad fest, so dass die Frau damit stürzte.

Einer der Angreifer schlug mehrmals mit einem Schlagstock auf die am Boden Liegende ein. Der andere soll mit einem Messer gedroht haben. Nach lauten Hilferufen flüchteten die Täter in Richtung Mittelweg.


Beide Täter sollen fast gleich, dunkel gekleidet gewesen sein, 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und sprachen deutsch. Sie trugen schwarze Wollmützen und Jacken.

Die Polizei sucht nun Zeugen, eventuell Anwohner, die Angaben zu dem Überfall machen können. Tel. 0531/476 2516.


zur Startseite