Sie sind hier: Region >

Mit vier Promille: Betrunkener verletzt zwei Peiner Polizisten



Peine

Mit vier Promille: Betrunkener verletzt zwei Polizisten

Wegen einer Schlägerei hätten zwei Beamte der Polizei Peine gestern einen Mann befragen wollen. Der habe jedoch andere Ideen gehabt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Wie die Polizei berichtet, sei den Beamten am gestrigen Sonntag gegen 22:00 Uhr eine Schlägerei auf der Kantstraße in Peine gemeldet worden. Als Polizisten am Ort des Geschehens eingetroffen seien, seien sie sofort tätlich angegriffen worden.



Vor Ort hätten die Beamten zunächst überhaupt keine Feststellungen zu gemeldeten Schlägerei machen können. Lediglich ein 29-jähriger Peiner habe sich am vermeintlichen Tatort aufgehalten. Um die Situation aufzuklären, hätten die Polizisten ihn befragen wollen. Statt sich mit den Polizisten zu unterhalten, habe der Mann jedoch die Flucht ergriffen. Nach einer kurzen Verfolgung hätten die Beamten den Mann aber einholen können.

Doch anstatt Auskunft zu geben, habe er sofort "erheblichen Widerstand", sodass er vor Ort in Gewahrsam genommen wurden sei. Später habe man bei ihm ein Atemalkoholwert von über vier Promille gemessen. Die 22 und 25 Jahre alten Beamten sei bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden, hätten ihren Dienst aber weiter fortführen können.


zur Startseite