Braunschweig

Mit Zetteltrick Handy gestohlen

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: A. Donner
Symbolbild: A. Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

12.02.2016


Braunschweig. Mit einem handgeschriebenen Zettel lenkte am Donnerstag ein Dieb einen Mann in einem Backshop am Sack ab und nahm ihm damit gleichzeitig die Sicht. Als der Fremde das Geschäft verlassen hatte, musste der 44-Jährige den Verlust seines auf dem Tisch abgelegten Smartphone im Wert von 400 Euro feststellen.

Der Mann, etwa Mitte 30, hatte dem 44-Jährigen den DIN A4 großen Bogen unmittelbar vor die Nase gehalten und ihn gleichzeitig um einen Euro angebettelt. Schließlich verschwand der Bettler auffallend schnell das Geschäft. Ihm folgte ein zweiter Mann, offenbar ein Komplize. Der Erstgenannte ist knapp 1,75 Meter groß und schlank. Er hat braune kurze Haare, einen Dreitagebart und ist nach Angaben des Geschädigten südländischer oder nordafrikanischer Herkunft.


zur Startseite