Sie sind hier: Region >

Mitarbeiterinnen im Schloß Schliestedt bildeten sich weiter



Wolfenbüttel

Mitarbeiterinnen im Schloß Schliestedt bildeten sich weiter


Diana Klein bei der Übergabe des Blumenpräsents. Foto: Schloß Schliestedt
Diana Klein bei der Übergabe des Blumenpräsents. Foto: Schloß Schliestedt

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schliestedt. Auf einen erfolgreichen Weiterbildungsabschluss zur Palliativ-Fachkraft können jetzt Laura-Eileen Körner und Diana Klein stolz sein. Das berichtet Sabine Resch-Hoppstock in einer Pressemitteilung.



Beide seienmehrjährig beschäftigte examinierte Altenpflegerinnen in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt und hättenjetzt noch einmal die Schulbank gedrückt. Die Begleitung unheilbar kranker Menschen, die sich in der letzten Lebensphase befinden, stelle besondere Anforderungen an die Pflegekräfte. Ohne persönliche Reflexion und die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit seidie Pflege und Betreuung von Personen in diesem Stadium nicht komplett. Gerade jüngere Menschen, wie die beiden Kolleginnen, seienvon diesem persönlichen Lebenshorizont noch weit entfernt. „Umso mehr gilt Diana Klein und Laura-Eileen Körner die Hochachtung im Kollegen- und Bekanntenkreis sowie durch ihren Arbeitgeber dafür, dass sie sich genau zu diesem Thema fort- und weitergebildet haben", berichtet Resch-Hoppstock. Finanzierung und Freistellung seienvon Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt getragen worden. Der Arbeitgeber freue sich über die weitere Ergänzung der in der Einrichtung tätigen Fachkräfte mit spezifischer Weiterbildung, um den dort lebenden alten Menschen in allen Lebenslagen individuell gerecht werden zu können. Zur bestandenen Prüfung erhielten Diana Klein und Laura Eileen Körner jeweils ein Blumenpräsent, dass sie im Kreise ihrer Kollegen und der Bewohner entgegennahmen.

<a href= Laura-Eileen Körner bekamen ebenfalls Blumen.">
Laura-Eileen Körner bekamen ebenfalls Blumen. Foto:


zur Startseite