Wolfenbüttel

Mitgliederversammlung Förderkreis Mühle


Bungenstedter Turm. Archivfoto: Anke Donner
Bungenstedter Turm. Archivfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

08.04.2018

Wolfenbüttel. Am März trafen sich die Mitglieder des „Förderkreis zur Erhaltung der Windmühle am Bungenstedter Turm e.V.“ zu ihrer Jahresversammlung.


Im Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden Gerd Uplegger ging es hauptsächlich um die Anschaffung neuer Flügel für die Mühle. Die neuen Flügel kosten laut Kostenvoranschlag ca. 55.000 Euro, um öffentliche Gelder zu bekommen, braucht der Förderkreis 20 Prozent Eigenkapital (circa 11.000 Euro).

Um Spenden zu bekommen wurden Flyer in Halchter und der Fußgängerzone auf der Langen Herzogstraße verteilt. Die Spendenbereitschaft der Bevölkerung hat unsere Erwartung weit übertroffen. Viele Halchteraner habe kleine bis große Beträge überwiesen und am Pfingstmontag beim Tag der offenen Tür hat sich die Spendenbox sehr großzügig gefüllt. Das Eigenkapital ist fast zusammen, die Anträge für die öffentlichen Gelder sind gestellt. Vom Assefond ist die Zusage da, bei zwei weiteren müssen wir noch bis Ende dieses Jahres warten.

Des weiteren stand auf der Tagesordnung Neuwahlen des gesamten Vorstands und zwei Kassenprüfer. Gewählt wurde Gerd Uplegger (1.Vorsitzender), Peter Müller (2. Vorsitzender), Michael Niebuhr (Kassenwart), Katrin Herrmann (Schriftführerin), Horst Kiehne und Jan Schröder (Kassenprüfer)


zur Startseite