Sie sind hier: Region >

Peine: Dringend Schmuck für Osterbrunnen gesucht



Peine

Mitmach-Aktion: Dringend Schmuck für Osterbrunnen gesucht

Peine Markteing ruft dazu auf selbstgebastelten Osterschmuck in der Geschäftsstelle abzugeben, damit die Mitarbeiter den Brunnen schmücken können.

Die runderneuerte farbenfrohe Osterkrone hat noch viel Platz für selbstbemalte oder Deko-Eier oder Osterschmuck.
Die runderneuerte farbenfrohe Osterkrone hat noch viel Platz für selbstbemalte oder Deko-Eier oder Osterschmuck. Foto: PeineMarketing

Artikel teilen per:

Peine. Die Stadtmarketinggesellschaft ruft erneut dazu auf, die große Krone über dem Brunnen mitzugestalten, denn das kleine Familienfest, bei dem Kindergarten-Kinder ihre selbstgefärbten Ostereier am Brunnengestell anbringen, konnte wegen der Pandemie auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Ein eigenständiges Schmücken des Brunnengestells durch die Bevölkerung ist in diesem Jahr leider nicht gestattet und ausdrücklich untersagt. Jedoch soll der Brunnen möglichst in vollem österlichen Glanz erstrahlen und daher sind Klein und Groß sehr gern dazu aufgerufen, selbstgestaltete bunte Ostereier sowie gern auch andern Schmuck – bitte möglichst mit Befestigungsbändchen versehen – in der PeineMarketing-Geschäftsstelle abzugeben. Der Osterschmuck wird dann vom PeineMarketing-Team vor Ort angebracht. So soll der Osterbrunnen mit seiner hübschen Krone in diesem Jahr mehr denn je als Zeichen von Gemeinsamkeit und Zusammenhalt stehen. Dies teilt das Peine Marketing mit.


 
„Noch ist das große, bunte Osterbrunnengestell auf dem Historischen Marktplatz leider ohne zusätzlichen Schmuck. Doch das könnte sich in den nächsten Tagen vor Ostern mit Hilfe der Peiner Bevölkerung und vor allem mit tatkräftiger Unterstützung von vielen kreativen Kindern ändern. Das wäre wirklich wunderschön!“, erklärt Marina Scharenberg von PeineMarketing. „Die ersten zehn kleinen Künstler, die ein buntes Osterei abgeben, erwartet als Dankeschön sogar eine kleine Überraschung! Mitbasteln und färben lohnt sich also“, so Scharenberg weiter.

Die Abgabe des Osterschmucks sei – ausschließlich in der Geschäftsstelle der PeineMarketing GmbH – zu folgenden Zeiten kontaktlos möglich: Montag, 29. März, Dienstag, 30. März und Mittwoch, 31. März jeweils in der Zeit von 10 bis 14 Uhr. Bitte einfach klingen oder klopfen.


Wer also vielleicht noch ungenutzten Oster-Schmuck auf dem Dachboden findet, fleißig Ostereier färben, bekleben oder österliche Deko basteln will, der habe über das Wochenende noch die beste Gelegenheit dazu. „Liebe Kinder, helft mit, dass unser Osterbrunnen auch in diesem Jahr mit vielen tollen selbstgefärbten und buntgestalteten Ostereiern den Marktplatz im Herzen von Peine ziert! Wir freuen uns auf eure Kunstwerke!“


zur Startseite