Braunschweig

Mitspieler für Heinrich-Festspiele gesucht


Für den neuen Teil der Heinrich-Saga werden noch Schauspieler gesucht. Fotos: Veranstalter
Für den neuen Teil der Heinrich-Saga werden noch Schauspieler gesucht. Fotos: Veranstalter Foto: privat

Artikel teilen per:

27.02.2017

Braunschweig. Die Heinrich-Festspiele um Heinrich den Löwen finden auch zu Pfingsten 2017 statt. Der 4. Teil der Heinrich-Saga trägt den Titel „Der Löwe heiratet!“ Für das neue Stück werden noch spielbegeisterte Menschen aus dem Braunschweiger Land aller Altersgruppen gesucht.


Am Pfingstsamstag wird das neue Stück aus der Feder von Thomas Ostwald in der St. Magni-Kirche Braunschweig aufgeführt. Am Pfingstmontag erfolgt wieder der Umzug mit zahlreichen Gewandeten durch die Stadt.



Im vierten Teil der Heinrich-Saga geht es um die Hochzeit Heinrich des Löwen mit Mathilde von England, die im Februar 1168 geschlossen wurde. Für die Kinder gibt es zwei kleinere Szenen, in denen sie fröhlich und ausgelassen tanzen, sowie eine Schlüsselszene, in der sie belauschen, wie die Hofdame Elizabeth einen Zaubertrank herstellen lässt.

Neue Hauptdarsteller


Nach den ersten drei, sehr erfolgreich an verschiedenen Orten in Braunschweig aufgeführten Teilen der Saga werden Barbara Luckas und Thomas Ostwald andere Rollen übernehmen, weil für den 4. Teil der Heinrich-Saga jüngere Schauspieler erforderlich sind. So wird die Rolle der jungen Mathilde Lena Ahrens spielen, Heinrich der Löwe wird von Holger Feder dargestellt.


Lena Ahrens als Matilda. Foto:


Auch Kinder werden noch gesucht


Für das neue Stück werden noch spielbegeisterte Menschen aus dem Braunschweiger Land aller Altersgruppen gesucht. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es im neuen Theaterstück einen Auftritt für Kinder ab dem 5. Lebensjahr. Auch hier werden noch Kinder und Jugendliche gesucht, die Lust zum Mitspielen haben. Die Kostüme werden gestellt, für die Kinder wurden eigens Schuhe nach mittelalterlichem Vorbild gefertigt. Während Barbara Luckas einen großen Teil der schönen Kostüme angefertigt hat, unterstützte uns Kathrin Scheel bei der Schuhanfertigung.

Wer sich für die Heinrich-Festspiele anmelden möchte, kann das unter www.heinrich-festspiele.de im Internet machen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, am kommenden Samstag, 4. März, um 11 Uhr zu einer Probe in das Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 3, oberes Stockwerk, zu kommen.


zur Startseite