Sie sind hier: Region >

Mittags im Museum



Braunschweig

Mittags im Museum


Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Ein neues Veranstaltungsformat bietet das Städtische Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, am Mittwoch, 6. April 2016, um 12.30 Uhr, erstmalig an. Unter dem Motto „Leicht zu übersehen – Die Braunschweig-Ansichten im Lichthof“ bereichert es erstmalig Braunschweigs Mittagspausen. Die Kosten für die Teilnahme an der Führung betragen drei Euro pro Person. Der Eintritt in das Museum ist frei.

Thema sind die Wandmalereien im Lichthof des Museums. Seit über 100 Jahren schmücken vier große Braunschweig-Ansichten die Stirnwände des Lichthofes. Dr. Andreas Büttner, Kurator für Gemälde, erklärt was zu sehen ist und warum diese Ansichten dort angebracht sind. Er berichtet auch über die Maler. Im Anschluss an die circa 15 bis 20 Minuten lange gemeinsame Bildbetrachtung sind alle „Pausengänger“ herzlich eingeladen, sich bei einem Getränk und einem Apfelstrudel (im Preis enthalten) in der Cafeteria des Museums weiter auszutauschen. Die Veranstaltungsreihe wird einmal im Monat, immer mittwochs, mit wechselnden Führungen fortgeführt. Weitere Informationen dazu gibt die Internetseite des Museums: www.braunschweig.de/museum.


zur Startseite