Sie sind hier: Region >

Mobile Rampe für Firma Homburg



Goslar

Mobile Rampe für Firma Homburg


(von links) Claudia Homburg, Dominik Werner (Sanitätshaus Werner & Habermalz), Sylvia Ahrens und in der Mitte Bettina Brandes . Foto: Peter König
(von links) Claudia Homburg, Dominik Werner (Sanitätshaus Werner & Habermalz), Sylvia Ahrens und in der Mitte Bettina Brandes . Foto: Peter König Foto: Peter König

Artikel teilen per:




Vienenburg. Ein weiteres Vienenburger Geschäft ist seit Donnerstag barrierefrei: Die Firma Homburg in der Goslarer Straße 5 hat eine neue mobile Rampe erhalten und ist neben der Firma Tolle das zweite Geschäft in Vienenburg, welches über eine Rollstuhlrampe vom Verein Rampen für Goslar e.V. verfügt.

Diese können natürlich auch von Rollatoren und Kinderwagen genutzt werden und zeigt, so Peter König. Außerdem zeige die die Aktion wieder einmal, wie sich einige Menschen nicht der Problematik der Barrierefreiheit verschließen würden. "Wir sagen Dank an Claudia und Carsten Homburg für ihre Bereitschafen und sagen auch Danke an die Bürgerstiftung für Goslar, mit deren Spende diese Rampe realisiert werden konnte".



zur Startseite