Sie sind hier: Region >

Mobilität der Leinder Senioren im Fokus des Interesses



Wolfenbüttel

Mobilität der Leinder Senioren im Fokus des Interesses


Den Seniorenkreis Leinde erwartet ein Besuch der Mobilitätsexperten Katja Gagnon, Michael Fuder und Sabine Neef vom Büro merkWATT.  Foto: merkWATT
Den Seniorenkreis Leinde erwartet ein Besuch der Mobilitätsexperten Katja Gagnon, Michael Fuder und Sabine Neef vom Büro merkWATT. Foto: merkWATT

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Leinde. Am Mittwoch, 3. Januar, wird der Seniorenkreis Leinde bei seiner monatlichen Zusammenkunft um 15 Uhr im Feuergerätehaus Besuch vom Ortsrat und Mobilitätsexperten des Büros merkWATT bekommen. Alle Senioren der Ortschaft sind dazu herzlich eingeladen.



Ortsbürgermeister Horst Prediger erklärt die Hintergründe: „Spätestens, wenn das Autofahren nicht mehr geht, ist Mobilität für viele ältere Menschen bei uns ein Problem.“ Deshalb möchten die Ortsratsmitglieder mit den Senioren ins Gespräch kommen und in den nächsten Monaten im Rahmen des Projektes AUNO DOMO neuartige Lösungen entwickeln. Für Prediger steht fest: „Wir wollen, dass man auch im Alter bei hoher Lebensqualität in Leinde wohnen kann!“


zur Startseite