Sie sind hier: Region >

"modeautofrühling" lockte viele Besucher an



Braunschweig

videocamVideo
"modeautofrühling" lockte viele Besucher an

von Robert Braumann


Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Die Einzelhändler luden an diesem Sonntag dazu ein, beim zweiten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr auf Shopping-Tour zu gehen und die Vielfalt von kleinen Boutiquen bis hin zu großen Marken zu erkunden. Die Kunden folgten dem Ruf und viele schlenderten durch die Innenstadt.

In Braunschweig wird der Frühling traditionell nicht nur mit den ersten Sonnenstrahlen eingeläutet, sondern auch mit einer Kombination aus Autos und Mode. Oldtimer, Rennwagen, die neuesten Trends aus der Mode- und Automobilbranche, dazu Live-Musik da gab es einiges zu entdecken. "Mit 23 Marken, 22 Automobilausstellern aus Braunschweig und der Region sowie über 150 Fahrzeugen zeigte der modeautofrühling die Vielfalt der Branche. Hier war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei", erklärt Björn Nattermüller, Bereichsleiter der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. "Die Aussteller sind sehr zufrieden mit der Resonanz: Die Besucherinnen und Besucher informierten sich über die neuesten Modelle und suchten sich ihren nächsten Wagen aus oder liebäugelten mit besonderen Wunschfahrzeugen."


Olaf Jaeschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Arbeitsausschusses Innenstadt Braunschweig e. V., dem Zusammenschluss von Einzelhändlern, Dienstleistern, Gastronomen sowie weiteren Unternehmen und Einrichtungen in der Innenstadt, sagt: "Die Innenstadt war sehr gut besucht, das abwechslungsreiche und vielfältige Programm des modeautofrühling zog wie jedes Jahr viele Gäste aus Braunschweig und der Region in die Löwenstadt. Das schöne, frühlingshafte Wetter lud darüber hinaus zu Kaffee und Mittagessen unter freiem Himmel sowie zum ersten Eis des Jahres ein."

[nggallery id=1209]


zur Startseite