Wolfenbüttel

Modellbahnausstellung und Modellbahnertreff in Hornburg


Am 6. November findet eine  Modellbahnausstellung in Hornburg statt. Foto: Privat
Am 6. November findet eine Modellbahnausstellung in Hornburg statt. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

31.10.2016

Hornburg. Nach der sehr guten Publikumsresonanz in den Novembermonaten 2013 und 2014 werden die Eisenbahnfreunde Hornburg am Sonntag, 6. November 2016 wieder eine vergleichbare Modellbahnausstellung bieten.



Die einjährige Pausenunterbrechung wurde trotz des regen Zuspruchs eingelegt, um für die interessierten Besucher Neues aus dem vielfältigen Hobbybereich aufbieten zu können. Zur qualitativ guten und kreativen Umsetzung dieser Vorgabe bedurfte es etwas Zeit.

In bewährter Zusammenarbeit mit dem Gartenbahnteam Schladen werden mehrere Modellbahnanlagen u.a. in den Maßstäben bzw. Spurweiten „G“, „HO“ und „N“ im Betrieb vorgeführt. Im Bereich „HO“ geht es sowohl um die Darstellung einer deutschen Nebenbahn, den Betrieb auf einer amerikanischen Rangieranlage oder das Treiben auf einem größeren Kirmesplatz mit einer Vielzahl von Fahrgeschäften. Erstmals mit vertreten ist der N-Bahner Stammtisch Braunschweig mit einer Anlage nach Motiven der längst vergessenen „Braunschweig-Schöninger Eisenbahn“. Ferner werden wieder alte Exponate zur Geschichte der Modellbahn aus den DDR-Anfangsjahren präsentiert, da im Rahmen der letzten Ausstellung 2014 ein recht großes Interesse an diesem Themenbereich bestand. Das Gartenbahnteam Schladen wird sich auf DB- und DR-Fahrzeuge im Maßstab 1:29 konzentrieren und verschiedene Stellwerkssteuerungen im Betrieb vorführen.

Die Veranstaltung findet im Saal von Adam’s Schützenhof in Hornburg statt und bietet somit wieder die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch der Modellbahner untereinander, z.B. bei einem gepflegten Bier oder einer Tasse Kaffee. Aber auch Hobbyneulingen, Wiedereinsteigern oder interessierten Besuchern werden hier die vielseitigen Möglichkeiten der Modellbahnerei gezeigt. Die Veranstaltung bietet auch in geselliger Atmosphäre die Möglichkeit der Fachinformation zum Thema Digitalsteuerung an einer weiteren kleinen Test- und Probeanlage, zu Reparatur- und Wertfragen von Modellbahnen oder zu Hinweisen und den weiteren Terminen (z.B. Fachvorträge, Gruppenfahrten) des Vereins der Eisenbahnfreunde Hornburg. Es kann also („wie immer“) ausreichend gefachsimpelt werden bei diesem verlängerten „Modellbahner-Frühschoppen“. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eingang zum Saal erfolgt über den Haupt- bzw. Restauranteingang von Adam’s Schützenhof.


zur Startseite