Braunschweig

Mofa-Dieb in Braunschweig unterwegs? Verbrechen häufen sich


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

31.07.2017

Braunschweig. Eine auffällige Zahl von Diebstählen von Mofas und Rollern stellt die Polizei in den letzten Tagen fest. Seit der Nacht zum Freitag wurden sieben solcher Taten gemeldet. Die Tatorte lagen im Bereich Siegfriedviertel/Schwarzer Berg. Am Montagmorgen fehlte ein Kleinkraftrad in der Tuckermannstraße, das dort in einer Hofzufahrt gestanden hatte.



Drei der Roller wurden demnach unweit der Tatorte mit aufgebrochenen Lenkradschlössern aufgefunden. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.


zur Startseite