whatshotTopStory

Mord an Zakia M. heute wieder bei Aktenzeichen XY...

Der mehr als 26 Jahre zurückliegende Mordfall ist erneut Thema bei Rudi Cerne.

von Anke Donner


Hier wurde die Leiche von Zakia M im Dezember 1994 gefunden.
Hier wurde die Leiche von Zakia M im Dezember 1994 gefunden. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

13.01.2021

Gifhorn. Am heutigen Mittwoch ist der Mord an der damals 28-jährigen Tunesierin Zakia M. erneut Thema in der Sendung Aktenzeichen XY... ungelöst. Der Mordfall aus Eickhorst im Dezember 1994 gibt der Polizei bis heute Rätsel auf. Nun hoffen die Ermittler mit Hilfe der Sendung, die um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird, auf neue Hinweise.



Weihnachten 1994 wurde die Leiche der jungen Frau in einem Wasserloch bei Eickhorst gefunden. Sie wies äußere Verletzungen auf, an denen sie verstorben ist. Der Leichnam konnte jedoch erst im Frühjahr des vergangenen Jahres als der, der 28-jährigen Zakia M. identifiziert werden. Die Polizei geht damals, wie heute von einem Gewaltverbrechen aus. Vom Täter jedoch fehlt bis heute jede Spur. Durch die Sendung erhofft man sich, neue Anhaltspunkte in diesem mehr als 26 Jahre alten Fall zu finden.


zur Startseite